Freitag, 4. November 2011

Nadelkissen - ganz speziell



Ja, sie sind etwas Besonderes, diese Nadelkissen...

Sie sehen vielleicht etwas klein aus - aber sie sind "oho"!



Das Besondere an ihnen ist -

neben der jahreszeitlich passenden Ausführung, natürlich :-)

- die Art der Befestigung:

Sie werden am Finger getragen wie ein Ring - und sind ungeheuer praktisch!

Direkt beim Nähen weiß ich wohin mit den Nadeln - und kein langes Herumgetaste nach dem Glas oder späteres Suchen, weil ich sie einfach auf dem Tisch gelassen hab, wo sie nach Beendigung der Arbeit natürlich nicht mehr sind.

Die Idee habe ich beim Stöbern im Netz auf der amerikanischen Seite "Sew Many Ways" gefunden und musste es einfach sofort ausprobieren.

Mein erster Versuch ist das grau-weiße Kissen, dann übermannte mich der Herbst mit der Kürbisidee und zum Schluss habe ich vorausschauend schon an die Weihnachtszeit gedacht - da wird schließlich auch genäht :-)








Gefallen sie euch?
Dann habe ich jetzt eine gute Nachricht:

Das benötigte Material hat frau im Haus, nämlich
  • Plastikverschlüsse, Stoffreste, Kleber und Gummiband
  • etwas Phantasie



Viel Spaß beim Basteln und Nähen!
Und ich würde mich wirklich freuen, einmal eure kreativen Hand-Nadelkissen zu sehen...

Kommentare:

Silvi hat gesagt…

Süß sind sie geworden, deine Mini´s.
LG Silvi

Annette hat gesagt…

Danke dafür - habs mir schon abgespeichert ...
LG Annette