Mittwoch, 26. Juni 2013

Kleiner Pirat

 Das ist die neue Krabbeldecke für den kleinen Piraten :-)
 Der Anker ist eine Kugel-Rassel, das Großsegel ist beweglich und kann angehoben und "gewendet" werden. Außerdem hat es einen Quietscher mitten im Segel.
Die Piratenfahne knistert und die Sonne hat ein paar frei hängende Stahlen und Knopfaugen zum Fühlen. Außerdem kann man oben an den Karabiner noch etwas anklemmen - zum Beispiel das kleine Boot, das auch knistert und auf beiden Seiten mit einem Piraten besetzt ist.
Das Kuschelkissen ist - noch - eher etwas für die "großen" Kinder...
Und natürlich wurde die Decke sofort auf Taulichkeit getestet...
Der "Anker" ist - offensichtlich - das Allerbeste daran! 

Die Rückseite besteht aus einem schönen, dicken Fleece.

Bei dieser Decke habe ich die Quadrate am Rand gequiltet, dazu die Horizontlinie und die Konturen aller aufgenähten Applikationen.

Durch das dicke Vlies und die Fleece-Rückseite ist es eine sehr kuschelige Angelegenheit geworden - finden auch die verspielten Eltern des kleinen Piraten...

(Muster Segelschiff, Sonne und Wolken: in Anlehnung an Krabbeldecke "Schiff Ahoi" von Bernina )

Kommentare:

timmi hat gesagt…

Die ist ja genial, die Decke!
Schade, dass meine Jungs schon so groß sind ;-)
Hast Du dafür eine Anleitung gehabt?

Wetterhexe hat gesagt…

Hallo Timmi,
nein, ich hatte keine Anleitung für die Decke an sich. Ich wollte - anders als bei der Bernina-Decke - keine quadratische Decke und habe mir das "Drumherum" selbst ausgedacht...

Nijntje hat gesagt…

Hallo, wir würden gerne eine ähnliche Decke nähen. Könntest Du uns die Masse der einzelnen Teile geben ( also der Quadrate und Rechtecke) und die Gesamtgrösse? Das wäre super lieb.
Vielen lieben Dank!!!